Horsemanship – Reiten 1.1 (Basiskurs)

„Einführung in die Grundlagen der reiterlichen Aktivität in Bezug auf Respekt, Kontrolle und Sicherheit“

Dieser Teil unserer HORSEMANSHIP – Kurse beschäftigt sich in erster Linie damit, die Kommunikation auf den Rücken des Pferdes (unter dem Sattel) zu übertragen.

Hier werden Teile der vorangegangen Bodenarbeit direkt und indirekt vom Reiter aus auf das Pferd vermittelt.

Das Ziel ist es die Kommunikation als Reiter weiter zu vermitteln und die Kommunikationsleitung aufrecht zu erhalten.

Ein Zügel zur Kontrolle – Zwei Zügel zur Kommunikation!

Kontrolle und Flexibilität der einzelnen Körperteile wie Hinterhand, Vorhand, Hals, Kopf, Mittelhand. Respekt, Kontrolle, Impulsion, Flexion, Fokus.

Feeling – Timing – Balance!

Kurszeiten:
Samstag von 09:00 bis ca. 17:00 Praktische Arbeit am Pferd
Sonntag von 09:00 bis ca. 16:00 Praktische Arbeit am Pferd

Kursgebühren: € 230.—( Anzahlung € 50.—bei Anmeldung)
Gastboxen: € 15.-- pro Kurstag

 

„Lass Deine Idee zur Idee Deines Pferdes werden!“

» AGBs